BCAA Nahrungsergänzungsmittel

Branched Chain Amino Acids

BCAA’s (Branched Chain Amino Acids) bestehen aus drei verzweigkettigen Aminosäuren, welche als eines der populärsten Nahrungsergänzungsmitteln verkauft werden. Es beinhaltet die drei essentiellen Aminosäuren: Leucin, Isoleucin und Valin.

Leucin

Ohne die Aminosäure Leucin kann der Muskelaufbau nicht stattfinden. Sie beeinflusst die Muskelproteinsynthese am stärksten -von allen Aminosäuren überhaupt- und aktiviert in unserem Körper das Protein mTOR. Durch das Protein mTOR wird die Muskelproteinsynthese angekurbelt.

Isoleucin & Valin

Gefolgt von Leucin ist Isoleucin, die zweitwichtigste Aminosäure, wenn es um das Thema Muskelaufbau geht. Es verstärkt die Glucoseaufnahme in die Zellen.
Valin hingegen hat die schwächste Einwirkung, der drei Aminosäuren, auf den Muskelaufbau und wurde, isoliert betrachtet, am wenigstens wissenschaftlich erforscht.

Diese drei genannten Aminosäuren sind essentiell, das heißt, dass der Körper sie nicht selbständig herstellen kann. Sie müssen exogen hinzugefügt werden. Ihre verzweigte Seitenkette ist eine weitere Gemeinsamkeit, welches die Aminosäuren besitzen.

Brauche ich BCAA Nahrungsergänzungsmittel um Muskeln aufzubauen?

Die Frage lautet ganz klar NEIN! Man benötigt keine BCAA Produkte, um einen optimalen Muskelaufbau zu erzielen. Die drei dargestellten Aminosäuren (Leucin, Isoleucin & Valin) werden auch in den meisten Fällen durch die tägliche Ernährung gedeckt und sind u.a. in Fleisch, Nüssen, Quark, Käse usw. enthalten.

Was bringen BCAA Supplements?

In erster Linie sind BCAA Produkte ein `Nice to have´ aber kein Muss. Man kann sie während des Trainings in das Wasser mischen. Ihr werdet überrascht sein. aber sie schmecken zum größten Teil auch noch gut. Wenn du das Gefühl hast, dass es dich während des Trainings unterstützt, dann kannst du es auch gerne benutzen. Allerdings solltest du wissen, dass du im Muskelaufbau keinen größeren Vorteil damit erzielst, vorausgesetzt deine Proteinaufnahme ist gedeckt.

Fazit

BCAA Supplements werden aufgrund des betriebenen Marketings als Abkürzung zum Erfolg vermarktet. Leider kann ich diesem nur widersprechen. Sie liefern dieselben Aminosäuren, welche auch in proteinreichen Lebensmitteln enthalten sind.
Gewisse BCAA Supplements schmecken allerdings auch richtig gut und werden von mir – das eine oder andere Mal- auch eingesetzt. Ich benutze die allerdings nur, weil Sie gut schmecken und eine gute Abwechslung zum Wasser im Training sind. Die Resultate die BCAA Supplements versprechen, werden dennoch mit einem gezielten Training und angepasster Ernährung erreicht und durch keine Abkürzung in Hoffnung erwartet.

Literaturverzeichnis

  1. BCAA Studie 2017
OBEN